2251199

Alexa Voice Service versteht nun auch Deutsch

07.02.2017 | 16:54 Uhr |

Dienste, die auf den Alexa Voice Service aufbauen, funktionieren ab sofort auch in Deutschland und Großbritannien.

Alexa Voice Service, die Spracherkennungssoftware auf die Amazon Echo und Echo Dot aufbauen, versteht nun auch Deutsch und britisches Englisch. Wie der Online-Versandhändler heute mitteilt , ist die Schnittstelle nun in Deutschland und Großbritannien verfügbar. Damit verstehen nun nicht nur Amazon Echo und Echo Dot Deutsch, sondern auch andere Dienste und Geräte, die ebenfalls auf Amazons Alexa setzen.

Leider sind aber dennoch nicht alle Services, die in den USA erhältlich sind, auch für deutsche Nutzer zugänglich. So bleiben iHeartRadio, Kindle: Read Books und Traffic Reports vorerst auch weiterhin nur US-Kunden vorbehalten. Dafür verstehen Amazon Music, TuneIn, Audible und Wikipedia ab sofort auch deutsche Sprachbefehle.

Deutschland und Großbritannien sind die ersten Märkte außerhalb der USA, auf denen Amazons Echo und Echo Dot erhältlich sind. Die fehlenden Dienste werden voraussichtlich in den nächsten Monaten um deutsche Sprachbefehle erweitert.

Amazon Echo und Echo Dot in Deutschland erhältlich

0 Kommentare zu diesem Artikel
2251199