Business-Hardware: Die aktuellsten Artikel

Nvidias Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr

Nvidias Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr

13.02.2004
Nvidia hat am Freitag die Ergebnisse für das am 25. Januar 2004 abgelaufene vierte Quartal des Geschäftsjahres 2004 bekannt gegeben. Demnach konnten die Grafikchip-Spezialisten den Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal auf 472,1 Millionen US-Dollar steigern. Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2003 lag der Umsatz noch bei 469 Millionen Dollar. Der Nettogewinn sank dagegen im selben Vergleichszeitraum von 50,9 Millionen Dollar auf 24,2 Millionen. mehr
Intel gewinnt Berufungsverfahren gegen Intergraph

Intel gewinnt Berufungsverfahren gegen Intergraph

13.02.2004
Intel hat ein Berufungsverfahren gegen Intergraph gewonnen. In diesem ging es um die Klage von Intergraph, wonach der Prozessorgigant in seiner 64-Bit-CPU "Itanium" geistiges Eigentum verwendet, dass Intergraph in seiner "Clipper"-Prozessorarchitektur entwickelt hatte. mehr
Reg TP vermeldet mehr Wettbewerb im Breitbandmarkt

Reg TP vermeldet mehr Wettbewerb im Breitbandmarkt

11.02.2004
Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (Reg TP) hat ihren Jahresbericht 2003 vorgestellt. Das Ergebnis: Die Entwicklung bei Anschlüssen, "Sprachtelefonie" und Internetzugängen ist durchweg positiv. Der Präsident der Reg TP, Matthias Kurth, etwa äußerte, dass sich der Breitbandmarkt in Deutschland in einem dynamischen Wandel hin zu mehr Wettbewerb befindet. Hier die interessantesten Trends des Jahresberichts. mehr

Payback-Karten: Datenschützer kritisieren Metros Funk-Chips

09.02.2004
Technisch ist es möglich, dass die Kunden des Metro Future Stores in Rheinberg ausspioniert werden, ohne dass sie es merken", warnen Datenschützer des Vereins zur Förderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs (Foebud). Möglich werde dies mit Hilfe der Radio-Frequency-Identification- (RFID-)Technik. mehr
Opera will an die Börse

Opera will an die Börse

09.02.2004
Die norwegischen Entwickler des Browsers Opera wollen an die Börse. Der Verwaltungsrat der Firma hat entschieden, dass der Gang zur Börse bereits im März 2004 angestrebt wird. Das Unternehmen soll dann an der Osloer Börse gelistet werden. In der Bilanz für das Geschäftsjahr 2003 wird ein EBIT (Gewinn vor Steuern und Zinsen) in Höhe von 1,3 Millionen Kronen (149.000 Euro) ausgewiesen. Im Vorjahr wurde noch ein Verlust in Höhe von 21,4 Millionen Kronen (2,45 Millionen Euro) verzeichnet. mehr
Yahoo bastelt an eigenem Musik-Download-Dienst

Yahoo bastelt an eigenem Musik-Download-Dienst

05.02.2004
Der Portalbetreiber Yahoo plant offenbar den Einstieg in den Markt für Musik-Downloads. Das Unternehmen hat dazu bereits im Dezember vergangenen Jahres das Startup Mediacode übernommen. Das Team - zu dem auch zwei Gründungsmitglieder des (von AOL übernommenen) Winamp-Erfinders Nullsoft gehören - soll Yahoo bei der Entwicklung eines eigenen Media-Players und einer Jukebox-Software helfen. mehr

Torvalds: SCO-Klage eine Chance für Linux

04.02.2004
Die Klage des US-Softwareherstellers SCO gegen Linux ist nach Ansicht des Linux-Vaters Linus Torvalds zum Scheitern verurteilt. Sie sei zwar die "erste schwere Attacke" auf das Open-Source-Betriebssystem, aber ein Verfahren würde am Ende zeigen, dass die Vorwürfe haltlos seien. Torvalds sieht die SCO-Klage sogar als eine Chance für Linux an, sich künftig stärker durchzusetzen. mehr

CPU-Markt: Intel und AMD treten auf der Stelle

04.02.2004
Im Kampf um Anteile im weltweiten CPU-Markt traten die Konkurrenten Intel und AMD im vierten Quartal 2003 nahezu auf der Stelle. mehr
Deutscher PC-Markt im Aufwind

Deutscher PC-Markt im Aufwind

04.02.2004
Erfreuliche Nachrichten vom deutschen PC-Markt: Laut den Marktforschern von IDC konnte dieser Bereich im Schlussquartal 2003 einen Gesamtzuwachs von 17,1 Prozent verzeichnen. Zudem wurde ein Höchststand bei den Auslieferungen verzeichnet. mehr
Bild und Media Markt: Kooperation in Sachen Volks-PC

Bild und Media Markt: Kooperation in Sachen Volks-PC

04.02.2004
Vor einigen Jahren wurden erste Rechner mit der Bezeichnung "Volks-PC" über einen Discounter vertrieben, die kommenden Modelle werden künftig über eine mächtige Allianz vertrieben: Bild.T-Online und Media Markt haben zu diesem Zweck ihre strategische Medienpartnerschaft ausgebaut. mehr
IBM erhält 325-Millionen-Dollar-Investment für Chip-Produktion

IBM erhält 325-Millionen-Dollar-Investment für Chip-Produktion

03.02.2004
Ein 325-Millionen-US-Dollar-Investment hat Branchengigant IBM jetzt von der Sony Group erhalten. Das Investment kommt der 300mm-Halbleiterfabrik von IBM in Fishkill im Staat New York, USA, zugute und soll die Produktion der nächsten Generation an 65-Nanometer-Chips unterstützen. mehr
Intel bestätigt 64-Bit-CPUs für Desktops

Intel bestätigt 64-Bit-CPUs für Desktops

02.02.2004
Intel-President Paul Otellini hat Planungen bestätigt, nach denen der Chiphersteller den x86-Befehlssatz seiner Desktop-CPUs auf 64 Bit Bandbreite erweitern will. mehr

SCO macht neue Front auf - und verklagt Novell

22.01.2004
Während sich diverse Firmen gegen drohende Patentklagen von SCO rüsten und sich an einem SCO-Schutz-Fond beteiligen macht SCO schon wieder eine neue Front auf: Das Unternehmen verklagte jetzt kurzerhand den US-Softwarekonzern Novell. mehr

Intel zieht Termin für Preiskürzungen bei CPUs vor

21.01.2004
Zwei Wochen früher als geplant - am 1. Februar anstatt am 15. Februar - wird Intel Preiskürzungen bei einigen seiner Pentium 4-Modelle vornehmen. mehr
Apple: Satter Gewinn dank iPod und Mac

Apple: Satter Gewinn dank iPod und Mac

15.01.2004
Dank starker Verkäufe des Macintosh-Computers und des Musikplayers iPod hat der US-Computerhersteller Apple im ersten Quartal seines Geschäftsjahres die Gewinn- und Umsatzerwartungen übertroffen. Für das laufende zweite Quartal rechnet der Computerhersteller mit prozentual zweistelligen Zuwächsen bei Gewinn und Umsatz. mehr

HP und Dell verzeichnen 2003 Anstieg bei den PC-Verkäufen

15.01.2004
Hewlett-Packard hat sich im vierten Quartal 2003 die Führung bei der Anzahl der weltweit verkauften PCs von Dell zurückgeholt. Zirka 7,6 Millionen Rechner konnte HP weltweit abgesetzt, was im Vergleich zum Vorjahresquartal ein Wachstum von 21 Prozent bedeutet. mehr
Novell schließt Kauf von Suse Linux ab

Novell schließt Kauf von Suse Linux ab

13.01.2004
Novell schließt heute die Übernahme der Suse Linux AG zum Kaufpreis von 210 Millionen US-Dollar ab. Das gab die Nürnberger Software-Schmiede heute bekannt. mehr
IBM: 2003 erneut die meisten US-Patente angemeldet

IBM: 2003 erneut die meisten US-Patente angemeldet

12.01.2004
3415 US-Patente hat IBM im vergangenen Jahr erhalten und bleibt damit im elften Jahr in Folge das erfinderischste Unternehmen der USA. Big Blue war die einzige Firma mit mehr als 3000 erteilten Patenten, dies war bereits in den vergangenen drei Jahren der Fall. mehr

Neue Allianz: HP bringt Player auf Apples iPod-Basis

09.01.2004
Auf der CES in Las Vegas haben Hewlett-Packard und Apple überraschend die Gründung einer Allianz bekannt gegeben. HP wird im Sommer einen Player auf Basis des iPods auf den Markt bringen. Auf den HP-PCs und -Notebooks wird künftig die iTunes-Software vorinstalliert sein. Über ein Icon gelangen die Anwender direkt zu Apples Musikservice. mehr

Fünf Technologie-Riesen gründen DRM-Konsortium

05.01.2004
Die fünf Technologie-Riesen Intel, Nokia, Samsung, Toshiba und Matsushita haben sich in einem Konsortium verbündet und wollen im Februar eine gemeinsame Digital-Rights-Managment-Lösung (DRM) vorstellen. mehr
Israel bestellt nicht mehr bei Microsoft

Israel bestellt nicht mehr bei Microsoft

02.01.2004
Die israelische Regierung bestellt vorerst keine Software mehr bei Microsoft. Als Grund nannte das israelische Finanzministerium am vergangenen Dienstag Preisfragen sowie die Weigerung des Softwarekonzerns, Programme aus seiner Bürosuite einzeln zu verkaufen. mehr
Patentverletzung: Microsoft zahlt 60 Millionen Dollar

Patentverletzung: Microsoft zahlt 60 Millionen Dollar

29.12.2003
Für die Verletzung von Patenten im Zusammenhang mit so genannter Whiteboard-Technik durch seine inzwischen abgekündigte "Netmeeting"-Software zahlt Microsoft 60 Millionen Dollar an die SPX-Tochter Imagexpo LLC. mehr
Amazon meldet stürmisches Weihnachtsgeschäft

Amazon meldet stürmisches Weihnachtsgeschäft

29.12.2003
Die Feiertage nach Weihnachten dürften den Mitarbeitern des Online-Händlers Amazon gerade recht gekommen sein, um wieder Kräfte zu sammeln. Denn in der heißen Bestellphase vor Weihnachten brummte das Geschäft so stark wie noch nie zuvor in der neunjährigen Firmengeschichte. mehr

SCO verschickt erneut Drohbriefe

22.12.2003
Hunderte von Unternehmenskunden der SCO Group sowie etlichen von deren rund 6000 Unix-Lizenznehmern flattern dieser Tage neue Drohbriefe des Herstellers im Kampf gegen den Unternehmenseinsatz von Linux auf den Tisch. mehr
Studie: Sun ist bei Office-Software 25 Prozent günstiger als Microsoft

Studie: Sun ist bei Office-Software 25 Prozent günstiger als Microsoft

17.12.2003
Nach einer aktuellen Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Soreon bietet Sun Microsystems derzeit die günstigste Office-Software an. Für die Studie untersuchten die Analysten die Kostenstruktur der Softwareprodukte Microsoft Office 2003, Openoffice 1.1 und JDS/Staroffice 7. mehr
149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

3305
Content Management by InterRed